Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail

Ryanair eröffnet BTS-Basis

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair eröffente am Montag ihre neue Basis auf dem Flughafen Bratislava. Vorerst sind zwei durch AirExplore betriebene Maschinen des Typs Boeing 737 auf dem Flughafen der slowakischen Hauptstadt stationiert. Gemäß...

 mehr »

Wizzair stockt Memmingen-Kiew auf

Die ungarische Billigfluggesellschaft Wizzair wird die Strecke Memmingen-Kiew ab 4. April jeweils dienstags, donnerstags und samstags bedienen. Im Zeitraum von 20. April bis 1. Juni 2015 finden die ursprünglich für Montag und Freitag vorgesehenen...

 mehr »

Odessa neu im Austrian-Netz

Am Montag nahm die heimische Fluggesellschaft Austrian Airlines eine Nonstopverbindung zwischen Wien und Odessa auf. Die Strecke soll vorerst jeweils montags, mittwochs, freitags und sonntags mit Maschinen der Fokker-Flotte bedient werden. Dies ist...

 mehr »

InterSky: Vieraugenprinzip bereits seit 2012

In Sachen des "Vieraugenprinizps im Cockpit" meldete sich wenig überraschend mal wieder die österreichische Regionalfluggesellschaft InterSky zu Wort und betont, dass man eine solche Regelung bereits vor drei Jahren mit dem Leasing der...

 mehr »

Von: Martin Metzenbauer

Verfasst am: 11.01.15 11:30

Neue Parkpositionen am Flughafen Wien

Hauptsächliche Nutzung durch Frachtflugzeuge.

Die neuen Parkpositionen befinden sich im Bereich des alten General Aviation Komplexes (Foto: Flughafen Wien AG).

Die neuen Parkpositionen befinden sich im Bereich des alten General Aviation Komplexes (Foto: Flughafen Wien AG).

Seit kurzem stehen am Flughafen Wien mehrere neue Parkpositionen im Bereich der abgerissenen Hangars 1, 1a und 2 zur Verfügung. Dort können insgesamt bis zu vier kleinere oder zwei große Flugzeuge (z.B. Boeing 747-8) stehen. Die Positionen haben die Bezeichnungen B51, B53, B61 und B63 für kleinere bzw. B52 und B62 für größere Maschinen.

In erster Linie werden diese Positionen von Cargo-Flugzeugen genützt, da sich das Air Cargo Center in unmittelbarer Nähe befindet. Wie Flughafensprecher Clemens Schleinzer gegenüber Austrian Aviation Net erklärte, können diese neuen Positionen auch von Passagiermaschinen genützt werden. Frachter sollen neben den neuen Parkplätzen auch weiterhin am Kilo-Block im Norden des Flughafens abgefertigt werden.



 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links