Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Martin Metzenbauer

Verfasst am: 31.08.11 09:55

Aer Lingus mit besserem Quartalsergebnis

Foto: Andy Graf

Die irische Aer Lingus konnte ihr Ergebnis im zweiten Quartal 2011 deutlich verbessern: Gegenüber den Monaten April bis Juni 2010 stieg die Zahl der Passagiere um 8,3 Prozent auf 2,582 Millionen Fluggäste.

Der Durchschnittsertrag pro Passagier stieg um 6,6 Prozent auf € 113,13. Der operative Gewinn kletterte um 37,8 Prozent auf € 25,9 Millionen. Der Gewinn vor Steuern erreichte einen Wert von € 42,2 Millionen (plus 174 Prozent).

Im ersten Halbjahr konnte die irische Airline die roten Zahlen allerdings nicht verlassen: Der operative Verlust verdoppelte sich fast gegenber dem Vorjahreswert und erreichte ein Minus von € 27,8 Millionen, der Verlust vor Steuern verbesserte sich hingegen um knapp ein Drittel und lag bei minus € 14,2 Millionen.


Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links