Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Patrick Kritzinger

Verfasst am: 14.06.12 10:44

Flughafen Frankfurt bricht Mai-Rekord

Über 1,4 Prozent mehr Passagiere als im Vorjahr konnte sich der Flughafen Frankfurt im Mai freuen. Das Frachtaufkommen sank gleichzeitig weiter beträchtlich.

Foto: AirTeamImages.com

Mehr als 5,1 Millionen Passagiere konnte der Flughafen Frankfurt im vergangenen Monat begrüßen, eine Zahl die den bisherigen Mai-Rekord vom letzten Jahr über 5,04 Millionen in den Schatten stellt.

Trotz zahlreicher Flugplanausdünnungen, die auf die verlängerten Wochenenden und Feiertage zurückzuführen sind, stieg die Zahl der abgefertigten Passagiere im Vergleich zum Vorjahr um 1,4 Prozent. Die Flugbewegungen gingen um 0,4 Prozent auf 43.050 Starts und Landungen zurück, das Frachtaufkommen verringerte sich weiter beträchtlich mit einem Minus von 10,6 Prozent. Damit verbunden sank auch das Höchststartgewicht (MTOW) um 0,7 Prozent auf 2,55 Millionen Tonnen. Knapp 80,8 Prozent aller Abflüge und Ankünfte waren "on time".

Im Zeitraum Jänner bis Mai wurden rund 22 Millionen Fluggäste (+2,9% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres) in Frankfurt abgefertigt und mehr als 195.000 Flugbewegungen registriert.

Insgesamt benutzten im vergangenen Monat fast neun Millionen Passagiere einen der Flughäfen, an denen Fraport eine Mehrheitsbeteiligung hält. Abgesehen vom Hauptstadtflughafen Lima, der sich über ein Plus von über elf Prozent freute, und natürlich Frankfurt, mussten alle anderen Fraport-Airports einen Passagierrückgang zwischen fünf (Antalya, Burgas) und 15 Prozent (Varna) hinnehmen.


Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links