Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Manfred Saitz

Verfasst am: 26.09.10 16:04

Norwegian vor B787 oder A350 Bestellung

Die norwegische Low Cost Airline plant den Einstieg ins Langstreckengeschäft

Foto: AirTeamImages.com

Der CEO der norwegischen Billigfluggesellschaft Norwegian Air Shuttle, Bjoern Kjos, hat in einem Interview mit dem Wirtschaftsdienst Bloomberg bekannt gegeben, dass seine Airline im Oktober Langstreckenflugzeuge bestellen will.

In den letzten Wochen hat man in Norwegen Gespräche mit Vertretern von Boeing und Airbus geführt. Die Kaufentscheidung soll zwischen der Boeing 787 und dem Airbus 350 getroffen werden. Ein wichtiges Kriterium ist laut Kjos der auf dem Markt zu erzielende Kaufpreis und die Verfügbarkeit der Flugzeuge.

Kjoes im Bloomberg Interview: "Der Dreamliner liegt voran, was die Auslieferung betrifft, aber der Airbus ist ein hervorragendes Produkt." Kjoes bezeichnete die Verzögerungen beim Dreamliner Programm als besorgniserregend, äußerte aber Verständnis, da es sich um ein "unglaublich kompliziertes Flugzeug" handle. Kjoes würde sich nicht wundern, wenn sich auch beim Airbus 350 Verzögerungen ergäben, da es sich auch bei diesem Flugzeug um eine "komplett neue Technologie" handle.

Norwegian will in der zweiten Hälfte von 2011 Flüge ab Oslo und Stockholm nach Bangkok und New York aufnehmen und in den folgenden Jahren das Langstreckennetz auf etwa 15 Destinationen vergrößern.

Die erste B787 soll im Frühjahr 2011 ausgeliefert werden, der erste A350 erst 2013. Angesichts der zeitlich späten Verfügbarkeit von Lieferpositionen für Airbus 350- und Boeing 787-Flugzeuge könnte Norwegian laut Bjoern Kjoes zur Überbrückung aktuelle Langstreckenflugzeuge übernehmen, die am Markt leichter verfügbar sind. Je nach getroffener Kaufentscheidung lässt dies im Fall von Airbus A330-Maschinen, im Fall von Boeing B767-300-Flugzeuge erwarten.

Norwegian Air Shuttle ist Europas viertgrößte Billigfluggesellschaft und die zweitgrößte Fluggesellschaft in Skandinavien. 2009 wurden mit einer Flotte von 56 Boeing 737-300/-800 10,7 Millionen Passagiere befördert.


Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links