Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Jan Gruber

Verfasst am: 10.02.14 11:18

Golfcarrier: Mayrhuber fordert Politik

"Ganze Logistikketten könnten zusammenbrechen."

Wolfgang Mayrhuber. (Foto: Lufthansa)

Wolfgang Mayrhuber, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG, hofft offenbar auf Unterstützung durch die Politik gegen zunehmenden Wettbewerb durch Golfcarrier. "Dort werden Flughäfen, Flugsicherung und die Airlines aus einer Hand geführt und als strategisches Werkzeug benutzt, um anderswo Passagiere abzuziehen", so Mayrhuber gegenüber dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel".

Die erst vor einigen Monaten getätigten Mega-Flugzeugbestellungen seitens Carriern aus der Golfregion sieht Mayrhuber als besonders gefährlich an. Eine solche Bestellung wäre in Deutschland absolut undenkbar, jedoch ist der Lufthansa-Chefaufseher der Meinung, dass die Fluggäste aus Deutschland abgezogen werden sollen. Sein Unternehmen werde sich dagegen wehren. "Dafür brauchen wir auch politische Unterstützung in Form fairer Rahmenbedingen."

Ein Teilrückzug der Lufthansa bedingt durch zunehmenden Konkurrenzkampf hätte Mayrhuber zufolge den Zusammenbruch ganzer Logistikketten als Konsequenz. Der Manager vermied es aber tunlichst das Unternehmen Lufthansa als unersetzlichen Bestandteil der deutschen Wirtschaft zu bezeichnen.


Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links