Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Sonja Dries

Verfasst am: 30.04.12 13:40

Iberia sagt Streiks ab

Die spanische Regierung greift jetzt in den Tarifkonflikt zwischen Iberia-Management und seinen Piloten ein. Die geplanten Streiks sind vorerst vom Tisch.

Die Gründung der Billigfluglinie Iberia Express gab den Anstoß für die Streiks. (Foto: Iberia)

Eigentlich hatten die Piloten der spanischen Airline Iberia geplant, noch bis Mitte Juli jeden Montag und Freitag ihre Arbeit niederzulegen, die Gewerkschaft Sepla sagte die geplanten Streiktage jetzt jedoch ab.

Grund ist eine Anordnung der spanischen Regierung zur Schlichtung des seit Monaten andauernden Tarifkonflikts. Die Iberia-Piloten befürchten Einschnitte in Gehälter und Arbeitsrechte durch die seit 25. März in Betrieb befindliche Low Cost Tochter Iberia Express.

Der Arbeitsrechtler Jaime Montalvo soll nun innerhalb von zehn Tagen eine Lösung für den Konflikt zwischen Gewerkschaft und Iberia-Management finden. Beide Parteien haben die Nominierung des Juristen anerkannt.


Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links