Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Roman Payer

Verfasst am: 11.08.11 13:35

Thai Airways kauft A350 XWB und A320-Jets

Thai kauft erstmals vier Airbus A350 und fünf A320 und wird damit bei diesen Modellen zu einem Neukunden des europäischen Flugzeugherstellers. Weitere Airbus-Flugzeuge sollen geleast werden.

Foto: AirTeamImages.com

Thai Airways hat mit Airbus einen Festauftrag über den Kauf von vier A350 900 und fünf A320-Flugzeugen unterzeichnet. Die Flugzeuge wurden von der Airline im Rahmen ihres Flottenmodernisierungsprogramms ausgewählt. Die A350 sollen Langstrecken nach Europa fliegen und die A320 sind für den Einsatz auf Inlands- und Regionalstrecken vorgesehen.

Zusätzlich zu den bei Airbus direkt bestellten Flugzeugen wird die thailändische Airline weitere acht A350-900 und weitere sechs A320 von Leasingunternehmen leasen.

THAI gehört zu den ältesten Airbus-Kunden und hat in ihrer Flotte derzeit Maschinen des Typs A340, A330 und A300-600 im Einsatz. Zusätzlich zu den heute bestellten Flugzeugtypen wird die Airline in der zweiten Jahreshälfte 2012 auch ein neuer Betreiber des A380.

Airbus führt mit der Typenreihe A350 XWB (Xtra Wide Body) eine völlig neue Familie von Langstreckenflugzeugen ein. Drei Basisversionen für 270 bis 350 Passagiere in typischer Dreiklassenbestuhlung werden mit einer Reichweite bis 8.500 Seemeilen angeboten. Der A350 XWB gilt als eines der erfolgreichsten Flugzeugprogramme von Airbus und hat bereits mehr als 570 Festbestellungen von 36 Kunden aus aller Welt. Der erste A350 soll 2013 den Liniendienst aufnehmen.


Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links