Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Roman Payer

Verfasst am: 22.11.10 14:46

42,7 Dezibel: Liesing sieht sich bestätigt

100.000 Anrainer sind laut der Bürgerinitiative "Liesing gegen Fluglärm und gegen die 3. Piste" betroffen. Foto: BI Liesing

Lärmmessungen des Flughafens im letzten Sommer am Maurer Berg ergaben 42,7 dB(A) Dauerschallpegel für den Fluglärm unter Tags und bestätigen für die Liesinger Bürgerinitiative die gesundheitsschädliche Belästigung mit Fluglärm.

Nach 20 Uhr seien die Lärmmessergebnisse für den Abend (19-22 Uhr) mit  44,6 dB(A) noch deutlich über den Durchschnittspegeln für den Tag. Dies liegt laut der Bürgerinitiative daran, dass in den so genannten "Tagesrandzonen" der Fluglärm auf das dicht besiedelte Liesing konzentrieren würde. Die 2004 neu geschaffene Liesinger Flugroute war ein Ergebnis der Flughafen-Mediation. Für die Anrainer in Wien-Liesing seien sie dadurch zu neuen „Fluglärmopfer geworden und die in unfairster Weise belastet werden.“

Kritik übt die Bürgerinitiative auch an der Statistik des Flughafens Wien. Man habe einfach bis 85 Prozent der Flüge ignoriert, sagen die betroffenen Liesinger Bürger.


Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links