Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Elmar Wind

Verfasst am: 01.09.10 10:44

British Airways: Disput mit Kabinenpersonal

Eine neue Abstimmung über einen Streik ist wahrscheinlich

British Airways

Die seit Monaten andauernden Spannungen zwischen British Airways PLC und dem Kabinenpersonal drohen zu eskalieren. Grund dafür ist eine Veröffentlichung der das Kabinenpersonal vertretenden Gewerkschaft Unite am Dienstag, aus der hervorgeht, dass bis zu 80 Mitarbeiter aufgrund des Konflikts über die neuen Arbeitsrichtlinien entlassen oder suspendiert wurden.

Die Veröffentlichung erfolgte nur wenige Tage nach einem Schreiben von Unite an das Kabinenpersonal. Darin informierte sie ihre Mitglieder über eine mögliche neue Urabstimmung über weitere Streiks.

Eine Sprecherin von Unite bestätigte am Dienstag, dass bis zu 13 Kabinenmitglieder entlassen und weitere Mitarbeiter suspendiert worden waren. Als Gründe wurden Zwischenfälle im Zusammenhang mit dem Konflikt um die neuen Arbeitsrichtlinien während der letzten 19 Monate genannt.

Die jüngst verhängten Suspendierungen werden das bisher schon schlechte Klima zwischen Geschäftsführung auf der einen Seite und Gewerkschaft sowie Kabinenpersonal auf der anderen Seite aller Wahrscheinlichkeit nach noch weiter verschlechtern.

Die anstehende Urabstimmung könnte sich auch auf das Weihnachtsgeschäft der British Airways auswirken. Schon im Vorjahr hatte ein Streik des Kabinenpersonals das wichtige Geschäft um die Weihnachtsfeiertage beeinträchtigt.

Ein Sprecher der Airline sagte dazu: "Wir sind bereit für weitere Gespräche und sind überzeugt, dass wir dem Kabinenpersonal ein gutes und faires Angebot vorgelegt haben". Und mit einer Note der leisen Drohung: "Eine große Anzahl an gewerkschaftlich unorganisierten Mitarbeitern haben das Angebot bereits unterschrieben."


Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links