Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Jan Gruber

Verfasst am: 28.11.14 11:32

Ryanair ordert 100 B737-Max-200

Flotte soll bis 2024 auf 525 Maschinen anwachsen.

Boeing 737-800 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die irische Low-Cost-Fluggesellschaft Ryanair plazierte erneut eine Großbestellung beim U.S.-amerikanischen Flugzeugbauer Boeing. Nach der Großbestellung von 175 Maschinen des Typs 737-800 schlug Firmenchef Michael O'Leary auch heuer wieder zu.

Wie das Unternehmen mitteilte habe man 100 Boeing 737-Max-200 bestellt. Weiters sicherte sich Ryanair die Option auf bis zu 100 weitere baugleiche Flugzeuge. Bei der 737-Max-200 handelt es sich um eine speziell auf Billigflieger zugeschnitte Version der 737-Baureihe. Der ad-hoc-Mitteilung nach erteilten die Aktionäre der Airline nun die formelle Zustimmung.

Der Auftragswert nach Listenpreisen beträgt bis zu 22 Milliarden U.S.-Dollar, wobei in der Vergangenheit gerade Ryanair erhebliche Rabatte ausverhandeln konnte. Michael O'Leary scherzte nach einer Großbestellung vor einigen Jahren, dass er die Maschinen auch ab Werk mit Gewinn weiterverkaufen könne. Nun schwebt ihm als Ziel vor, dass die momentan aus 305 Boeing 737-800 bestehende Flotte bis 2024 auf 525 Flugzeuge anwachsen soll.


Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links