Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Jan Gruber

Verfasst am: 23.03.15 10:21

AIS Airlines startet Bord-Entertainment

Tablet PCs mit Kopfhörern in Kürze auf allen Flügen.

BAe Jetstream 32. (Foto: AIS Airlines).

Die niederländische Regionalfluggesellschaft AIS Airlines wird in Kürze auf jedem Flug Tablet-PCs und Noise-Cancelling-Kopfhörer zur Verfügung stellen, die das Lesen tagesaktueller Zeitungen und Magazine, Musikhören, Filmeschauen und Spielen ermöglichen werden. Dies teilte Vertriebsdirektor Harry van Lieshout exklusiv gegenüber Austrian Aviation Net mit.

"Wenn wir als AIS Airlines nur um Überleben zu können unseren Service an die Passagiere wie belegte Brötchen, Kaffee, Bier oder Wein ohne Zuzahlung einstellten sollten, dann können wir gleich unsere Flüge aufgeben", so van Lieshout. "Wir erweitern und verbessern unseren Service ständig und zugleich fliegen wir zu niedrigen Preisen."

Die Regionalfluggesellschaft nahm den Linienflugbetrieb unter eigener Marke im November 2013 auf der Strecke Stuttgart-Münster/Osnabrück auf. Später folgte auch Bremen-Zürich, wobei es hier laut van Lieshout durchaus auch Unkenrufe gab: "Als wir in April 2014 mit der Strecke Bremen-Zürich als doppelte Tagesrandverbindung angefangen haben,  hat mancher 'Luftfahrtexperte' behauptet, wir würden das höchstens zwei bis drei Monate durchhalten. Aber wir sind immer noch da und erweitern ständig unser Streckennetz."

Derzeit bedient AIS Airlines Münster/Osnabrück-Stuttgart, Münster/Osnabrück-Sylt, Bremen-Zürich, Bremen-Sylt, Borlänge-Malmö, Borlänge-Götheburg und Örebro-Malmö. Die Flotte der Regionalfluggesellschaft besteht aus einer BAe Jetstream 31 und sieben BAe Jetstream 32, die sich allesamt im Eigentum der Airline befinden. Weiters unterhält man eine eigene Flugschule samt Simulatoren für Boeing 737 auf dem Flughafen Lelystad in den Niederlanden.


Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links