Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Martin Metzenbauer

Verfasst am: 19.04.11 13:16

AUA: Gesamte 767-Flotte mit Winglets

Nun tragen alle Boeing 767 von Austrian Airlines Winglets (Foto: www.AirTeamImages.com).

Austrian Airlines haben die Umrüstung ihrer Boeing 767 Flotte abgeschlossen: Am Wochenende ist das letzte der sechs Langstreckenflugzeuge, die OE-LAT, von ihrem Aufenthalt in der Werft nach Wien zurückgekehrt. Im Vergleich zur herkömmlichen Boeing 767 sparen die Flugzeuge mit Winglets etwa fünf bis sechs Prozent des Treibstoffverbrauchs. Dadurch senkt das Unternehmen nicht nur seine Kerosinkosten - auch die Umweltbelastung wird verringert und die CO2-Bilanz verbessert. Über das Jahr gerechnet sollen pro Flugzeug rund 1.000 Tonnen Kerosin eingespart werden.

Die AUA war die erste Airline in Europa und eine der ersten weltweit, die die Boeing 767 mit dieser Technologie ausgestattet hat. Das erste von sechs Flugzeugen wurde im März 2009 umgerüstet. Die Kosten sollen sich im einstelligen Millionenbereich bewegen.


Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links