Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Manfred Saitz

Verfasst am: 05.05.10 00:55

Qatar Airways evaluiert Bombardier CSeries

Bestellung schon im Juli möglich

Akbari Al Bakar, CEO von Qatar Airways, verlautbarte gestern auf einer Pressekonferenz im Rahmen der Messe Arabian Travel Market in Dubai, dass sich seine Airline in konkreten Verhandlungen über die Bestellung von zwanzig bis dreißig Bombardier CSeries Jets befindet. Eine Bestellung könnte bereits im Juli auf der Farnborough Air Show unterschriftsreif sein.

Qatar Airways ist auf der Suche nach einem Nachfolgemuster für ihre Mittelstreckenflotte. Mit 110 (CS-100), bzw. 149 (CS-300) Sitzplätzen stehen die CSeries Jets in direkter Konkurrenz zur Airbus 320- und Boeing 737-Familie.

Al Bakar betonte sein Interesse an Flugzeugen mit einem niedrigeren Treibstoffverbrauch. Und hier haben Bombardiers CSeries Flugzeuge einen Vorsprung gegen die großen Konkurrenten: Sie werden von Pratt & Whitney's Geared Turbofans (GTF), einer neuen  Triebwerksgeneration, angetrieben. Diese haben nach Herstellerangaben einen um zwanzig Prozent niedrigeren Treibstoffverbrauch als die derzeitige Triebwerksgeneration.

Qatar Airways hat bereits knapp 60 Airbus Maschinen in der Flotte. Al Bakar äußerte, er wäre glücklich, wenn Airbus effizientere Triebwerke für die A320-Familie anbieten würde. Der europäische Flugzeughersteller hat schon derartige Pläne in der Schublade.


Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links