Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Sandra Aigner

Verfasst am: 11.07.12 15:09

American Airlines auf dringender Partnersuche

Der insolvente Flugkonzern prüft Fusion. Fünf Interessenten sind im Gespräch.

Foto: AirTeamImages

Der Mutterkonzern AMR der zahlungsunfähigen US-Fluggesellschaft American Airlines sucht Rettung in einer Fusion. AMR sei bereits mit mindestens fünf Fluggesellschaften in Kontakt getreten, um einen Zusammenschluss zu ermöglichen. Dazu zählten US Airways, JetBlue Airways, Alaska Air Group, Frontier Airlines und Virgin America. American-Airlines-Chef Tom Horton bestätigte im Vorfeld, dass die Fluggesellschaft die Möglichkeit einer Fusion in Betracht ziehe. Er nannte aber keine Namen von potenziellen Kandidaten.

AMR beugt sich damit dem Druck von Gläubigern und Gewerkschaften und will sich nun doch notfalls von einem starken Partner helfen lassen. AMR hatte Ende November Gläubigerschutz für sich und seinen Tochterkonzern beantragt. Grund waren die ausufernden Personalkosten. Es soll nun massiv gespart werden, 13.000 Stellen sollen eingestellt werden.


Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links