Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail

Star Wars goes Dreamliner

Bei der japanischen ANA werden die nächsten fünf Jahre ganz im Zeichen von Star Wars stehen - die Airline ist dazu eine Zusammenarbeit mit der Walt Disney Corporation eingegangen. Erstes sichtbares Zeichen dieser Kooperation wird eine eigens...

 mehr »

Zehn Tage Streik bei TAP

Bei TAP Portugal steht beginnend mit 1. Mai 2015 ein zehntägiger Pilotenstreik unmittelbar bevor. Hintergrund ist die geplante Privatisierung, von der sich Arbeitnehmervertreter Massenentlassungen erwarten. Für den 66-prozentigen Mehrheitsanteil...

 mehr »

Budapest: Neuer Hangar für Wizzair

Auf dem Flughafen Budapest entsteht ein neuer, für die Billigfluggesellschaft Wizzair bestimmter Hangar. Die Fluggesellschaft plant auf ihrem Heimatflughafen eine eigene technische Basis in Betrieb zu nehmen. Die Wartungshalle, die sich zwischen...

 mehr »

BA und Iberia verlassen die AEA

Die Fluggesellschaften Iberia und British Airways treten aus der Vereinigung Europäischer Airlines (AEA) aufgrund unterschiedlicher Auffassungen betreffend Golfcarrier aus. Man stehe nicht hinter der Forderung den europäischen Markt für Carrier aus...

 mehr »

Verfasst am: 07.09.11 06:45

Neues von der Fokker 100

Demonstrator der F100 soll 2013 erstmals starten.

Grafiken: Rekkof NV

Das Projekt einer stark überarbeiteteten Fokker 100 soll nunmehr in die nächste Runde gehen: Nach den Plänen des niederländischen Unternehmens Rekkof NV möchte man im Jahr 2013 einen Demonstrator der "NG Aircraft F100" zum Erstflug starten lassen. Rekkof hat nach dem Fokker-Konkurs die Rechte der Fokker 70 und 100 übernommen.

Wie ein Sprecher von Rekkof gegenüber Austrian Aviation Net erklärte, soll dazu der Prototyp der ursprünglichen Fokker 100 mit neuen Triebwerken, Winglets und einer Reihe weiterer Modernisierungen (Avionik, Innenausstattung) versehen werden. Bis 2016 soll dann die Produktion der Maschine gestartet werden.

Der Prototyp wird potentiellen Kunden - mit der Hoffnung auf Kaufabsichtserklärungen - vorgestellt. Laut dem Sprecher gibt es "ernsthaftes Interesse" von mehreren bekannten Airlines aus der EU und auch weltweit.


 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links