Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail

Zwei neue A380-Destinationen bei Emirates

Emirates setzt ab Sommer 2015 auf den Routen nach Düsseldorf und nach Madrid den Airbus A380 ein. In beiden Städten ist Emirates die erste Fluglinie, die diesen Typ im Linienverkehr verwendet. Ab 1. Juli 2015 startet die A380-Verbindung von...

 mehr »

JAL fixiert MRJ-Bestellung

Nun ist es fix. JAL Japan Airlines wird 32 Regionaljets aus dem Hause Mitsubishi übernehmen und sie von Tochter J-Air auf Routen im Inland einsetzen lassen. Die Bestellung bestätigt eine im August des vergangenen Jahres unterzeichnete...

 mehr »

AIS startet übertragbares Vielfliegerticket

Die niederländische Regionalfluggesellschaft AIS Airlines betreibt die Strecken Borlänge-Malmö, Borlänge-Örebro, Börlange-Göteborg und Örebro-Malmö nun unter eigener Marke auf eigene Rechnung. Bislang flog man im ACMI für den virtuellen Carrier...

 mehr »

Streiks: Flugstreichungen in Köln und Düsseldorf

Aufgrund der Streiks auf den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn kommt es zu erheblichen Verzögerungen im Bereich der Personenkontrolle. Allein in Düsseldorf wurden bereits 115 Abflüge und 90 Ankünfte gestrichen. Der Arbeitsausstand soll laut...

 mehr »

Von: Jan Gruber

Verfasst am: 03.02.14 09:31

Schwedische Air Croatia gegründet

Tour Operator spielt Low-Coster.

Fokker 50 der Denim Air. (Foto: www.AirTeamImages.com)

Unter dem Namen "Air Croatia" plant ein Startup noch in der Sommerflugplanperiode Flüge zwischen Schweden und Kroatien anzubieten. Dabei soll Fluggerät des ACMI-Spezialisten Denim Air zum Einsatz kommen. Flüge sollen ab Stockholm und Götheburg nach Dubrovnik, Split, Zadar, Zagreb und Pula angeboten werden. Tickets werden momentan unter anderem über die Homepage verkauft. Dabei kommt eine Worldticket-Verkaufslösung zum Einsatz.

Verpflegung an Board soll wie bei Low-Costern üblich nur gegen Bezahlung erhältlich sein. Die Aufgabe von Gepäck soll allerdings bis 20 Kilogramm kostenfrei möglich sein. Hinter "Air Croatia" steckt ein schwedischer Tour Operator, der bereits in der Vergangenheit unter dem Markennamen "Air Kosova" aktiv war. 


 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links