Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

Im Focus Detail


Verfasst am: 03.12.10 13:07

Von: Roman Payer

Emirates: Nach Genf wird in Hamburg expandiert

Foto: Martin Metzenbauer

Nach der Verbindung nach Genf verstärkt Emirates das Engagement auch in Norddeutschland: Aufgrund der starken und steigenden Nachfrage nimmt die internationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate ab 1. September 2011 einen zusätzlichen täglichen Nonstopflug von Hamburg nach Dubai auf. Auf dem zweiten Hamburg-Flug setzt Emirates Jets vom Typ Boeing 777-200 mit 12 Sitzen in der First-, 42 Sitzen in der Business-, und 220 Sitzen in der Economy Class ein.

Ab Hamburg haben Emirates-Passagiere über das internationale Drehkreuz Dubai Verbindungen zu über 100 Destinationen auf sechs Kontinenten, die durch das erweiterte Angebot noch besser zu erreichen sind. Mit zusätzlich rund 17 Tonnen täglicher Unterdeck-Frachtkapazität ermöglicht Emirates Spediteuren aus Norddeutschland weitere Warentransporte in die ganze Welt.

Volker Greiner, Emirates Vice President North & Central Europe: „Hamburg ist eine sehr erfolgreiche Destination für Emirates. Wir freuen uns, mit dem zweiten Nonstopflug unser Engagement in Hamburg weiter auszubauen, um der steigenden Nachfrage von Passagieren und Spediteuren nachzukommen. Mit zwei täglichen Flügen zu unserem Drehkreuz Dubai unterstreichen wir die Bedeutung von Hamburg in unserem globalen Streckennetz und bieten ideale Verbindungen nach Dubai und Fernzielen in Asien, Afrika, Australien und Neuseeland.“

Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport: "Wir freuen uns sehr über die Entscheidung von Emirates, ab September zwei tägliche Direktverbindungen nach Dubai anzubieten. Die zweite tägliche Verbindung trägt der Tatsache Rechnung, dass das Aufkommen von Hamburg nach Dubai stark gewachsen ist. Der Hamburger Markt hat sich sehr gut entwickelt, wir sind sicher, dass diese zusätzliche Kapazität schnell angenommen wird."

Ab dem 1. September 2011 startet der neue Emirates Flug EK 062 täglich um 21.25 Uhr in Hamburg und landet in Dubai um 5.40 Uhr am darauffolgenden Tag. Der Rückflug EK 061 verlässt Dubai um 15.00 Uhr und erreicht Hamburg um 19.40 Uhr. Emirates fliegt unter der Flugnummer EK 060 bereits täglich um 14.45 Uhr von Hamburg nach Dubai (Ankunft 23.55 Uhr). EK059 verlässt Dubai täglich um 9.00 Uhr und landet um 12.50 Uhr in Hamburg. Alle Zeiten sind jeweils Ortszeiten. Die aktuelle tägliche Nonstopverbindung wird mit Jets vom Typ Boeing 777-300 ebenfalls in einer Dreiklassen-Konfiguration bedient.


 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links