Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

Im Focus Detail


Verfasst am: 19.01.12 06:56

Von: Martin Metzenbauer

InterSky hat Flugzeug verkauft

Bombardier Q300 wird künftig für Maldivian Airlines fliegen.

Foto: www.AirTeamImages.com

Die Vorarlberger Fluglinie InterSky hat eines ihrer vier Flugzeuge an Maldivian verkauft. Die Maschine mit der ehemaligen Kennung OE-LIE wird derzeit nach Male überstellt. Der Flug der Bombardier Q300 wird in mehreren Etappen durchgeführt, die über Ägypten, Saudi Arabien, den Oman bis auf die Malediven führt.

Der genaue Kaufpreis für das Flugzeug wurde nicht genannt - er soll aber "extrem attraktiv" für InterSky gewesen sein, wie Austrian Aviation Net von der Fluglinie erfahren konnte. Das Muster wird ja von Bombardier nicht mehr produziert, ist aber in Nischenmärkten mit einem geringeren Passagieraufkommen nach wie vor bei den Fluglinien sehr beliebt.

Maldivian Airlines betreiben derzeit fünf Flugzeuge - eine Dornier 228, zwei Bombardier Q200 und zwei Bombardier Q300.


 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links