Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

Im Focus Detail


Verfasst am: 11.06.12 12:26

Von: Roman Payer

Gefälschte AUA-Mails im Umlauf

Nein, All Nippon Airways übernimmt keine AUA-Flüge - Lufthansa, Swiss, Augsburg Airways und Welcome Air aber sehr wohl. (Foto: AirTeamImage.com)

Unbekannte schüren derzeit mehrere Gerüchte um die heimischen Austrian Airlines. Eines davon lautet, die japanische Fluggesellschaft ANA übernimmt die AUA-Flüge nach Tokio-Narita. Alles falsch, heißt es von der AUA. Offenbar sind gefakte Mails zu den AUA-Flügen im Umlauf.

Anscheinend werden offizielle Meldungen der AUA-Pressestelle mit wenigen Worten, aber entscheidend verfälscht. Beispielsweise einzelne Destinationen ausgebessert, dann ausgedruckt und verbreitet.

Die Redaktion von Austian Aviation Net blieb von den Fake-E-Mails vorerst verschont. Angesichts der tatsächlichen Auslagerung von AUA-Flügen an Welcome Air und den Lufthansa-Konzern treffen solche Falschmeldungen aber auf fruchtbaren Nährboden. Umso schwerer ist es, die Spekulationen wieder aus der Welt zu schaffen.


 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links