Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

Im Focus Detail


Verfasst am: 22.12.10 15:06

Von: Roman Payer

Innsbruck: Erstmals eine Million Passagiere

Foto: Innsbruck Airport

Der Airport in Innsbruck verzeichnet einen neuen Passagierrekord. Mit dem heutigem Flug OS 903, der in Innsbruck um 11:45 gelandet ist, konnte der Flughafen Innsbruck den 1.000.000-sten Passagier begrüßen.

Zusammen mit dem Geschäftsführer von Tyrolean, Christian Fitz, wurde Johannes Neuner nach der Landung der AUA-Maschine aus Wien in Innsbruck als 1.000.000-ster Passagier im Jahr 2010 am Flughafen Innsbruck begrüßt.

„Es ist für uns eine große Freude und macht uns natürlich auch stolz, dass wir diese magische Grenze von einer Million Jahrespassagieren erreicht haben“, ist Flughafendirektor Reinhold Falch stolz. „Dass diese Grenze jemals erreicht wird“, so Falch weiter, „hätte vor 10 Jahren noch kaum jemand für möglich gehalten".
 
v.l.: Marco Pernetta (Flugplatzbetriebsleiter Flughafen Innsbruck), Reinhold Falch (Direktor Flughafen Innsbruck), Johannes Neuner (1.000.000-ster Passagier), Christian Fitz (Geschäftsführer Tyrolean), Andreas Bierwirth (Vorstand Austrian Airlines), Ing. Ewald Dworschak (Technischer Leiter Flughafen Innsbruck) Foto: Innsbruck Airport

Nur durch eine geschlossene Teamleistung aller Flughafenmitarbeiter sowie die konstruktive Zusammenarbeit mit den Airlines und Reiseveranstaltern und allen Tiroler Partnern aus der Wirtschaft und dem Tourismus sei dies möglich gewesen, sagte Falch. Zählt man Airlines, Polizei, Zoll etc. mit, arbeiten am Flughafen Innsbruck rund 1.300 Mitarbeiter.

Nach Salzburg ist Innsbruck der größte Bundesländer-Flughafen. Beschäftigt werden 140 Mitarbeiter, im Winter wird diese Zahl wegen des Schnees und dem erhöhten Ansturm an Winterurlaubern fast verdoppelt. Am Flughafen arbeiten insgesamt (Airlines, Polizei, Zoll etc.) rund 1.300 Personen.

Aber nicht nur der Passagierrekord gibt dem Tiroler Flughafen Anlass zur Freude, auch das Gesamtjahresergebnis 2010 dürfte eines der wirtschaftlich besten Jahre in der Geschichte des Flughafen Innsbruck werden. Erwartet wird für heuer ein Umsatz von rund 30 Millionen Euro. „Mit den neuen und erweiterten Gates – mit einem neuen, vergrößerten Duty Free Shop sowie einer neuen, modernen Bar im Gate-Bereich, welche täglich ab 5.30 Uhr geöffnet ist – hat der Flughafen Innsbruck auch im abgelaufenen Jahr rund 5 Millionen Euro investiert,“ sagte Direktor Falch im Zuge der Begrüßung des millionsten Passagiers. Der Flughafen überreichte Johannes Neuner einen Blumenstrauß und eine Flasche Champagner. Von Tyrolean und Austrian bekam er einen Gutschein für einen Langstreckenflug seiner Wahl.


 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links