Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

Im Focus Detail


Verfasst am: 30.06.09 12:17

Fullstopp am Skylink

Flughafen kündigt Verträge

Wie der ORF berichtet, ist der Bau des neuen Flughafenterminals Skylink in Wien-Schwechat vom Flughafenvorstand nun tatsächlich gestoppt worden. Der Flughafen Wien will damit aus den teuren Konsulentenverträgen aussteigen.

"Geld verbrennen könne nicht der Sinn des Projekts sein", so Gabmann. Die Kosten seien wichtiger als die Zeit: Damit begründet der Flughafenvorstand den Baustopp. Alle Bauarbeiten sind dann eingestellt.

Die Entscheidung wurde auf Vorschlag des Projektverantwortlichen Ernest Gabmann vom Vorstand einstimmig getroffen und vom Sprecher des Aufsichtrats Johannes Coreth ausdrücklich begrüsst. "Uns ist bewusst, dass wir mit dieser Aktion, die Reißleine zu ziehen, einen wichtigen Schritt getan haben. Wir sind nicht bereit, täglich Geld zu verbrennen, daher müssen wir harte Maßnahmen setzen", sagt Gabmann.

Mit dieser Maßnahme will der Flughafen alle Bauverträge neu verhandeln, und wo keine Einigung zustande kommt, neu ausschreiben. Mit der Neuaufstellung des Projekts sollen die Baukosten auf deutlich weniger als 830 Mio EUR eingebremst werden. Trotz Reorganisation hält der Flughafen an der Fertigstellung Anfang 2011 fest (Quelle ORF)

(bg)

 

 


 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links