Jobbörse

Als Unternehmen im Luftfahrtbereich haben Sie auf Austrian Aviation Net optimale Möglichkeiten, Ihre Stellenangebote einer großen Anzahl potenzieller Jobanwärter zu präsentieren. Die 2004 gegründete Website freut sich alleine im redaktionellen Teil über rund 50 bis 70.000 Leserinnen und Leser pro Monat (laut Google Analytics).

Ein Jobinserat können Sie bei uns ganz einfach als PDF über per E-Mail an jobs(at)austrianaviation.net senden (bei Erstkunden ersuchen wir auch um Ihr Firmenlogo). Bitte achten Sie darauf, dass aus Ihrer Annonce der Firmenname und die Adresse hervorgeht. Pro Inserat kann eine freie Stelle beworben werden. Wir möchten Sie auch darauf aufmerksam machen, dass seit 2011 die Verpflichtung besteht, in Stelleninseraten eine Gehaltsangabe zu machen - nähere Informationen dazu bietet die Wirtschaftskammer.

Die Kosten für ein Stelleninserat auf Austrian Aviation Net betragen:

  • Jobbörse Standard: Ihr Inserat wird in der Jobbörse für maximal 2 Monate angezeigt (100 Euro exkl. 20% USt.)
  • Jobbörse Plus: Wie Standard-Paket mit zusätzlicher Verlinkung Ihres Inserates von der Startseite für die ersten zwei Wochen (130 Euro exkl. 20% USt.)

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter jobs(at)austrianaviation.net zur Verfügung.

>>> Austrian Aviation Net Jobbörse <<<

Unter anderem haben bereits folgende Unternehmen auf Jobinserate bei Austrian Aviation Net gesetzt:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

  

 

 

 

   

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Special Visitors

International Jet Management / OE-LPZ
Royal Netherlands Air Force (KLM Cityhopper) / PH-KBX
TUI / G-FDZG
ELLINAIR / LY-PGC
EASYJET / G-EZOX
NORWEGIAN / LN-DYU
BRA / SE-DJO
ATLANTIC AW. / OY-RCI
SAS / OY-KBO
BRA / SE-DSX

Unsere Autoren

Martin Metzenbauer

Jan Gruber

Andrea Wieger

Christoph Aumüller

Michael Csoklich

Philipp Valenta