Zürich: viel Neues im Winterflugplan

Die Airlines am Flughafen Zürich bieten zahlreiche neue Destinationen in ihrem Winterflugprogramm. 

Mit Edelweiss neu von Zürich nach Rio de Janeiro (Foto: Andy Graf).

Ab 30. Oktober gilt wieder der Winterflugplan. Der Flughafen Zürich präsentierte nun die Highlights der Neuerungen:

Air Europa: Zum ersten Mal fliegt Air Europa im Winter von Zürich aus zwei Mal täglich nach Madrid. Von dort aus bietet die spanische Fluggesellschaft Anschlussverbindungen nach Lateinamerika an.

Atlasglobal: Die türkische Airline fliegt täglich von Zürich nach Istanbul.

EasyJet: Der Lowcoster bietet neben ihren Verbindungen nach London-Gatwick, London-Luton und Hamburg neu auch bis zu sechs Mal wöchentlich Flüge nach Amsterdam, Lissabon und Berlin Schönefeld an.

Edelweiss: Mit Mauritius, Rio de Janeiro und Sevilla wird Edelweiss gleich drei neue Destinationen in ihren Winterflugplan aufnehmen. Alle drei Ziele werden zwei Mal wöchentlich ab Zürich bedient.

Germania: Die deutsche Fluggesellschaft bietet insgesamt 12 Strecken ab Zürich an. Dazu gehören beispielsweise Funchal, Fuerteventura, Gran Canaria, Palma de Mallorca, Beirut, Vilnius und Larnaca. Als neue Destinationen kommen Rovaniemi (Finnland) und Agadir dazu. Diese beiden Destinationen sind neu im Streckenportfolio ab Zürich.

Swiss International Air Lines: SWISS wird die im Sommer neu aufgenommenen Strecken auch im Winter bedienen. In den vergangenen Monaten hat SWISS gleich zwei neue Flugzeugtypen in ihre Flotte integriert: Für die Bedienung der Kurzstreckendestinationen werden die neuen Bombardier C Series eingesetzt und für die Langstreckenflüge setzt die SWISS zusätzlich zur bestehenden Flotte Flugzeuge des Typs Boeing 777 ein.

Transavia: Als neue Airline fliegt Transavia ab dem 16. Februar 2017 dreimal wöchentlich nach Amsterdam.

Vueling: Mit den Kanaren, Alicante, Lissabon, London-Luton und Porto fliegt Vueling gleich fünf neue Destinationen im Winter an. Weiterhin werden auch Flüge nach Barcelona, Málaga und Rom angeboten.

Der detaillierte Winterflugplan ist auf der Website des Flughafen zu finden.

Autor: Christoph Aumüller
Redakteur
Christoph ist Absolvent des Studienlehrganges Luftfahrt der FH Joanneum Graz. Seit Mitte 2015 verstärkt er das Redaktionsteam von Austrian Aviation Net.

    Special Visitors

    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA
    CargoLogicAir / G-CLAA
    Astral Aviation / TF-AMM
    AirExplore / OM-KEX
    EAT Leipzig / D-AEAA
    AirBridgeCargo / VQ-BIA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller