Wizzair stationiert dritten Airbus in Wien

Zwei weitere A321 kommen nächstes Jahr im ersten Quartal.

Airbus A321 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die ungarische Billigfluggesellschaft Wizzair baut ihre Wiener Basis mit der Stationierung eines dritten Mittelstreckenjets des Typs Airbus A321 weiter aus. Im ersten Quartal des kommenden Jahres sollen zwei weitere baugleiche Einheiten in Schwechat gebased werden.

Wizzair nahm in den letzten Tagen bzw. wird noch in den letzten Novembertagen mit Catania, Lissabon, Dortmund, Larnaca, Charkiw, Bergen, Nizza und Teneriffa weitere Destinationen ab Wien aufnehmen. Eigenen Angaben nach hat man seit dem Markteintritt im April 2018 in Österreich bereits 450.000 Fluggäste transportiert. Weiters bietet man derzeit 32 Routen in 22 Länder ab Wien an.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700
    Wamos Air / EC-MNY
    Wamos Air / EC-MNY
    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller