Wizzair startet Expansions-Marathon

Bis zu 700 zusätzliche wöchentliche Flüge.

Airbus A320 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die ungarische Wizzair wird innerhalb der nächsten 17 Wochen insgesamt 21 zusätzliche Airbus-Maschinen einflotten und 70 neue Routen aufnehmen. Darunter befinden sich auch Strecken ab Wien, denn hier will das Unternehmen innerhalb eines Jahres fünf Jets stationieren.

"Heute beginnen wir mit der größten Wachstumsphase in der Wizz-Geschichte", erklärt Owain Jones, Chief Corporate Officer von Wizzair. "Wir bleiben unserer Mission treu, möglichst vielen Menschen erschwinglichen Flugverkehr zu Tiefstpreisen zu bieten. Unsere begeisterte Mannschaft freut sich, alle Wizz-Gäste an Bord einer der jüngsten Flotten Europas begrüßen zu dürfen." Passagiere, die mit den 21 neuen Flugzeugen reisen, können Reisegutscheine im Wert von 1.000 Euro zu gewinnen.

Zwischen März und Juli 2018 werden 700 Mitarbeiter aus mehr als 15 Ländern neu bei Wizzair eingestellt werden.

 

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Special Visitors

    GainJet / SX-RFA
    EMIRATES / A6-EGZ
    NOUVELAIR / TS-INC
    UTair / VP-BAG
    Qatar Airways / A7-ALM
    China Airlines / B-18908
    AEROFLOT / VP-BEE

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller