Winterflugplan bringt kleine Neuigkeiten für Salzburg

Neue Destinationen.

Foto: Flughafen Salzburg.

Im Salzburger Winterflugplan, der am Samstag in Kraft getreten ist, finden sich mit Belfast, Münster/Osnabrück, Gran Canaria, Fuerteventura, Teneriffa und Moskau-Vnukovo einige neue Destinationen, die entweder gänzlich neu sind oder aber von einer anderen Airline angeboten werden.

Germania bietet im Zeitraum von 15. Dezember 2018 bis 30. März 2019 je eine wöchentliche Rotation zwischen der Mozartstadt und Münster/Osnabrück an. Geflogen werden soll jeweils an Samstagen. Die Aeroflot-Tochter Pobeda wird an selbigem Verkehrstag von 22. Dezember 2018 bis 30. März 2018 zwischen Moskau-Vnukovo und Salzburg pendeln.

Teneriffa wird von Eurowings während der der gesamten Winterflugplanperiode jeweils an Freitagen angeboten. Las Palmas steuert die Lufthansa-Tochter an Samstagen ab Salzburg an und nach Fuerteventura fliegt man jeweils an Montagen.

British Airways bietet in dieser Winterflugplanperiode sowohl Gatwick als auch Heathrow an.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    EVA Air / B-16703
    S7 - Siberia Airlines / VQ-BGU
    Sun Air of Scandinavia / OY-JJB
    Air Tanker / G-VYGL
    Volga Dnepr Airlines / RA-82046
    Saudia / HZ-ASF
    WIZZ / HA-LTD

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller