Wien wächst im April um mehr als ein Viertel

Passagierzahl stieg um 26,6 Prozent auf 2,7 Millionen Fluggäste.

Extremes Wachstum im ersten Jahresdrittel am Flughafen Wien (Foto: Thomas Ramgraber).

Auch im abgelaufenen Monat April hat der Flughafen Wien ein starkes Wachstum gezeigt: Die Passagierzahl ist gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 26,6 Prozent auf exakt 2.744.184 Reisende angestiegen. Die Anzahl der Lokalpassagiere nahm mit einem Plus von 32,2 Prozent besonders stark zu, die Zahl der Umsteiger stieg um 8,2 Prozent.

Ein deutliches Plus gab es auch bei den Flugbewegungen: Sie nahmen im April 2019 mit 16,7 Prozent ebenfalls deutlich zu. Beim Frachtaufkommen verzeichnete der Flughafen Wien einen Rückgang um 7,3 Prozent im Vergleich zum April des Vorjahres.

Veränderung der Passagierzahl nach Verkehrsgebieten im April 2019 (Quelle: Flughafen Wien AG).

Ein starkes Passagierplus gab es im April 2019 für den Flughafen Malta mit einem Zuwachs um 10,5 Prozent. In Kosice sank das Passagieraufkommen hingegen um 6,3 Prozent.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller