Wien: Streichungen wegen drei AOGs bei Lauda

Kein Zusammenhang mit den Betriebsversammlungen.

Lauda-Heckflosse (Foto: Jan Gruber).

Bei der österreichischen Fluggesellschaft Lauda ist es am Mittwoch zu einer ungewöhnlich hohen Anzahl von Flugstreichungen gekommen. So konnten die Kurspaare nach/von Ibiza, Krakau, Bergamo und Beauvais, das der Carrier als Paris vermarktet, nicht durchgeführt werden. Ein Zusammenhang mit den Betriebsversammlungen, die seit Vormittag im Office Park III des Weiner Flughafens abgehalten werden, soll laut einer Sprecherin nicht bestehen.

Das Unternehmen erklärte gegenüber AviationNetOnline, dass an drei Airbus A320 technische Probleme aufgetreten wären und aus Sicherheitsgründen die mit diesen Flugzeugen geplanten Kurse nicht durchgeführt werden konnten. Lauda betreibt derzeit insgesamt 20 Einheiten dieses Typs und setzt ab Palma de Mallorca vier von Konzernmutter Ryanair betriebene Boeing 737-800 im Wetlease ein.

Genau um diese Boeing-Jets wird seit einigen Tagen kontrovers diskutiert, denn diese sollen, sofern mit dem Betriebsrat eine Einigung über ein neues Roster-Pattern erzielt werden kann, während der Winterflugplanperiode ab Wien eingesetzt werden. Die polnische Konzernschwester Ryanair Sun (künftig Buzz) befindet sich über die Leiharbeitsfirma Warsaw Aviation bereits auf der Suche nach fliegendem Personal für eine mögliche Operation ab Wien. Argumentiert wird, dass der Einsatz dieser Maschinen preiswerter wäre als Airbus A320 mit eigenen Crews.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller