Wien meldet 25,6-prozentiges Wachstum

Low-Cost-Boom macht sich deutlich bemerkbar.

Flughafen Wien (Foto: Thomas Ramgraber).

Der größte Flughafen Österreichs, Wien-Schwechat, konnte im Feber 2019 die Anzahl der Passagiere um 25,6 Prozent auf 1.863.688 Fluggäste steigern. Die Anzahl der Lokalpassagiere nahm mit einem Plus von 30,6 Prozent zu. Auch im Bereich der Umsteiger konnte man sich um 8,6 Prozent verbessern. Die Flugbewegungen nahmen im Februar 2019 mit plus 16,0 Prozent ebenfalls deutlich zu. Beim Frachtkommen verzeichnete der Flughafen Wien einen leichten Rückgang um 1,7 Prozent im Vergleich zum Februar des Vorjahres.

Das Aufkommen der Reisenden am Flughafen Wien nach Westeuropa stieg im Februar 2019 um 23,8 Prozent an, nach Osteuropa nahm das Passagieraufkommen um 36,8 Prozent zu. In den Fernen Osten nahm das Fluggastaufkommen im Februar 2019 um 14,9 Prozent zu, jenes in den Nahen und Mittleren Osten stieg um 27,2 Prozent. Nach Nordamerika entwickelte sich die Anzahl der Reisemdem mit einem Plus von 36,9 Prozent ebenfalls positiv und nach Afrika legte die Zahl der Fluggäste um 35,9 Prozent zu. Ein Passagierplus gab es im Februar 2019 für den Flughafen Malta mit einem Zuwachs um 2,9 Prozent. In Kosice ging das Aufkommen um 4,3 Prozent zurück.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700
    Wamos Air / EC-MNY
    Wamos Air / EC-MNY
    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller