Wien: China Southern startet am 18. Juni 2019

Guangzhou und Ürümqi.

Boeing 787 (Foto: www.airteamimages.com).

China Southern nimmt am 18. Juni 2019 die angekündigte Verbindung zwischen Wien und Guangzhou sowie Ürümqi auf. Der Gabelflug wird an den Verkehrstagen Dienstag, Donnerstag und Samstag angeboten.

„China ist einer der wichtigsten Handelspartner Österreichs in Asien, die Wirtschafts- und Tourismusströme zwischen beiden Ländern prosperieren. Destinationen in China zählen im Jahr 2018 zu den Top-Zielen im Langstreckenangebot am Flughafen Wien. Die neue Flugverbindung von China Southern ist ein weiterer Schritt zur Ausweitung des Flugangebots nach Asien, insgesamt sind nun fünf Destinationen in China von Wien aus erreichbar. Das stärkt den Wirtschafts- und Tourismusstandort Wien und Österreich“, so Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Als Fluggerät sollen Boeing Dreamliner eingesetzt werden. China Southern betreibt rund 820 Flugzeuge und zählt damit zu den größten Airlines der Welt. In Asien ist man Flottenstärkste Fluggesellschaft.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700
    Wamos Air / EC-MNY
    Wamos Air / EC-MNY
    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller