WDL wird für Finnair fliegen

Achtwöchiger ACMI-Einsatz ab Helsinki.

Embraer 190 (Foto: WDL Aviation).

Die deutsche WDL Aviation wird ab 1. Juli 2019 für vorerst zwei Monate mit einem Embraer 190 im Auftrag von Finnair fliegen. Der Jet soll in Helsinki stationiert werden von dort aus unter anderem Hamburg bedienen, berichtet CH-Aviation.com.

WDL betreibt derzeit – inklusive der zuletzt übernommenen D-AWSI – drei Embraer 190. Die Zeitfracht-Tochter stellt derzeit ihre Flotte von den in die Jahre gekommenen BAe 146 auf die brasilianischen Regionaljets um. Auch das Schwesterunternehmen Luftfahrtgesellschaft Walter, das derzeit ausschließlich mit DHC Dash 8-Q400 fliegt, wird auf dieses Muster umflotten.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Vueling / EC-MYC
    Lufthansa / D-AIMI
    Lufthansa / D-AIHC
    AtlasGlobal / TC-AGL
    Plus Ultra Líneas Aéreas / EC-MFB
    Eurowings / D-ABDU
    LOT - Polish Airlines / SP-LSD

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller