WDL übernimmt ersten E190

Drei weitere Maschinen folgen in Kürze.

Embraer 190 (Foto: WDL Aviation).

Am Mittwoch am Nachmittag landete am Flughafen Köln/Bonn der erste von insgesamt vier Embraer 190 der WDL Aviation. Das Unternehmen wird die Maschinen für ACMI- und Charterdienstleistungen einsetzen. Die Flotte wächst somit auf 10 Flugzeuge an, wie das Unternehmen mitteilte.  

WDL-Eigentümer Zeitfracht gab kürzlich die Übernahme der Lufthansa-Tochter LGW bekannt. Ob eine Zusammenführung der beiden deutschen Flugbetriebe angestrebt wird oder nicht, wurde bislang nicht kommuniziert.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700
    Wamos Air / EC-MNY
    Wamos Air / EC-MNY
    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller