WDL Aviation fliegt mit BAe 146 für SkyExpress

Griechische Regionalfluggesellschaft mietet nach Naxos-Vorfall Kapazität ein.

BAe 146 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die griechische Regionalfluggesellschaft SkyExpress setzt derzeit mit der D-AZFR eine BAe 146-200, betrieben von der deutschen WDL Aviation, ein, um den temporären Ausfall der SX-FOR kompensieren zu können. Das zuletzt genannte Flugzeug wurde am 12. Juli 2019 auf dem Flughafen Naxos beschädigt.

Kurz vor dem Start versuchten die Piloten der SX-FOR (ATR 42) soweit wie möglich an das Pistenende zurückzurollen. Dies ist ein üblicher Vorgang auf dem Naxos Airport, da die Runway äußerst kurz ist. Allerdings rollten die Flugzeugführer ein kleines bisschen zu weit und brachten das Flugzeug damit in die missliche Situation, dass es sprichwörtlich feststeckte. Die Feuerwehr zog die ATR 42 dann heraus, wobei der Airport bis dahin gesperrt blieb.

Laut Unternehmensmitteilung wird die 31-jahre alte D-AZFR nun ab Athen unter anderem nach Chania, Santorin und Heraklion eingesetzt.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller