Was uns in den nächsten zehn Jahren antreibt

Fotos: Yuneec, Diamond

Eines der größten Themen auf den letzten Flugmessen waren eindeutig die Elektroflugzeuge. Wir befinden uns in einer Umbruchstimmung in welcher von neuen Technologien beflügelt eine Innovation der anderen folgt. Bei den Automobilen wird uns eingeredet auf „grüne Alternativen„ umzusteigen und dass Elektrofahrzeuge bereits ausgereift zur Verfügung stehen. Mittlerweile gibt es sogar im Flugzeugsektor die ersten Serienmodelle zu kaufen und viele Motorenhersteller warten mit umweltfreundlichen oder sogar Hybridtriebwerken auf. Viele von uns stellen sich also die Frage, wie wird das Flugzeug von morgen aussehen?

Zuallererst zu den Elektroflugzeugen. Bis heute waren diese aufgrund von schweren Akkus und schlechtem Wirkungsgrad resistiver Regler in Kombination mit Bürstenmotoren undenkbar. Wieso sollte es jetzt plötzlich funktionieren? Eine Daumenregel für Privatpiloten besagt, dass man ca. 14% des Flugzeuggewichtes an Schub benötigt. Für alle, denen L/D (lift-to-drag) etwas sagt, klingt das ein wenig zu vereinfacht, aber es trifft genau worauf es im Grunde ankommt. Weniger Gewicht bedeutet weniger benötigte Leistung. Die Zeiten der schweren Bleiakkus sind vorbei und mit dem Aufkommen von Lithium-Akkus und Drehstromreglern zu erschwinglichen Preisen wurde eine neue

Autor: Andreas Schönwälder
Das ist der Kurztext zu Andreas Schönwälder.

    Special Visitors

    Alba Star / EC-MUB
    Privilege Style / EC-LZO
    YYA Management / M-USIK
    Rhein-Neckar Air / MHS Aviation / D-CIRP
    Ethiopian Airlines / ET-AUC
    Turkish / TC-JRO
    Ethiopian Airlines / ET-AUC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller