Vueling nimmt Wien-Palma de Mallorca auf

Ab 1. Juni 2018.

Airbus A320 (Foto: Andy Graf).

Die spanische Billigfluggesellschaft Vueling nimmt mit 1. Juni 2018 eine Nonstopverbindung zwischen Wien und Palma de Mallorca auf. Diese soll an den Verkehrstagen Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag angeboten werden. Als Fluggerät sind Maschinen des Typs Airbus A320 geplant.

Ab 01. Juni 2018 verbindet Vueling viermal wöchentlich Wien mit Palma in Mallorca. Jeweils Montag und Freitag startet die Airline um 09:40 Uhr in Palma und landet um 12:05 Uhr in Wien, der Rückflug findet um 12:45 Uhr aus Wien mit Ankunft um 15:10 Uhr in Palma statt. An jedem Mittwoch und Samstag startet ein Flugzeug um 14:00 Uhr in Palma mit Landung um 16:35 Uhr in Wien und fliegt um 17:05 Uhr in Wien ab mit Ankunft um 19:30 Uhr in Palma.

"Mit Juni 2018 nimmt Vueling eine neue Verbindung ab Wien in ihr Streckennetz auf und fliegt viermal pro Woche in das beliebte Reiseziel Palma. Die Hauptstadt der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca ist mit der bekannten Kathedrale La Seu, sowie attraktiven Strandlandschaften und vielseitiger Kulinarik Tourismusmagnet für Kultur- und Badeurlaub. Vueling bedient aktuell drei Destinationen ab Wien. Mit der neuen Verbindungsaufnahme sehen wir sowohl die gute Entwicklung dieses Reisemarktes als auch die gute Zusammenarbeit zwischen der spanischen Airline und dem Flughafen Wien bestätigt", erklärt Flughafen-Wien-AG-Vorstand Julian Jäger.

Im Sommer 2018 stockt die spanische Fluglinie die Verbindung nach Barcelona von einer auf zwei tägliche Flugverbindungen auf und erhöht zudem die Flüge nach Rom-Fiumicino auf bis zu sieben wöchentliche Verbindungen. Weiterhin bedient werden außerdem fünf wöchentliche Flüge nach Paris Charles de Gaulles.

Ebenso ab 1. Juni 2018 wird Vueling auch die Route Stuttgart-Palma de Mallorca aufnehmen. Ab der Landeshauptstadt Baden-Württembergs soll an den Verkehrstagen Dienstag, Donnerstag, Freitag und Sonntag geflogen werden. Als Fluggerät sind Maschinen des Typs Airbus A320 geplant.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller