Vincent Hodder: "Level prüft Langstreckenziele in Asien"

Lateinamerika-Ziele ab Spanien sollen langfristig ausgebaut werden.

Airbus A330 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Im Bereich der Langstrecke plant die IAG-Lowcost-Marke Level weiter in Richtung Lateinamerika zu expandieren. Chief Executive Officer Vincent Hodder sieht im Gespräch mit Routes Online noch viele Möglichkeiten für derzeit nicht bediente Strecken zwischen Spanien und spanischsprachigen Ländern in Südamerika. Die Marke Level würde sich hierfür optimal eignen.

Ein weiterer Fokus soll künftig auch auf Asien gelegt werden, denn Hodder bestätigte, dass derzeit verschiedene Routen ab Barcelona und Paris-Orly evaluiert erden. Zunächst sollen jedoch ab Barcelona die Verbindungen nach Santiago de Chile und New York-JFK aufgebaut und gestärkt werden. Diese sollen am 31. März 2019 bzw. 27. Juli 2019 aufgenommen werden. Wie Aviation Net berichtete, soll jedoch in 2019 das Tempo aus der Expansion herausgenommen werden. Neue Long-Haul-Basen sind zumindest in diesem Jahr nicht geplant, da man zunächst die bestehenden Routen stärken möchte und das derzeit auf Kurz- und Langstrecke unterschiedliche Produkt angleichen möchte.

Dennoch betont Vincent Hodder gegenüber Routes Online, dass er gute Marktchancen für Level-Verbindungen ab Barcelona und Paris-Orly in Richtung Asien sieht. Man befinde sich in einer intensiven Evaluierungsphase. Langfristig schließt er eine Expansion in Europa auch nicht aus: „Es gibt eine Reihe von Märkten in Europa, die wir weiterhin betrachten. Ich denke, es gibt viele Möglichkeiten, in mehrere europäische Länder zu expandieren. Diese Art von Wachstum und Entwicklung wird jedoch erst dann zustande kommen, wenn wir über die Grundlagen verfügen und uns sicher sind, dass wir die richtige Struktur für den Erfolg haben“, so Hodder im Gespräch mit Routes Online.

Auf der Kurzstrecke wird Anisec voraussichtlich ab April 2019 eine Level-Kurzstreckenbasis in Amsterdam aufbauen. Wie Aviation Net berichtete, sollen dabei primär Routen von Konzernschwester Vueling übernommen werden. Auch Fluggerät des Typs A320 wechselt dazu in das österreichische Register zu Anisec

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ
    LUXAIR / ES-SAM
    AMC AIRLINES / SU-GBG
    AUA / OE-LBO

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller