Vietjet: Staatsbesuch bei Airbus

Weiterer A321neo übernommen.

A321neo (Foto: www.airteamimages.com).

Im Zuge der Übergabe eines neuen A321neo startete Nguyen Thi Kim Ngan, die Vorsitzende der vietnamesischen Nationalversammlung, dem europäischen Flugzeugbauer Airbus einen Werksbesuch im französischen Toulouse ab.

Die Politikerin hob dabei hervor, dass Vietnam und die Asien-Pazifik-Region stark von den treibstoffsparenden Mittelstreckenjets von Airbus profitieren würde. Dieser A321neo ist zudem das 60. Luftfahrzeug seiner Art, das Vietjet direkt von Airbus bezogen hat. Die Fluglinie betreibt insgesamt nahezu 80 Luftfahrzeuge. Das neue Flugzeug wird bereits im April 2019 in den laufenden Flugbetrieb aufgenommen.

"Wir sind erfreut, der Flugzeughersteller der Wahl von Vietjet zu sein, einer der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften in der Region Asien. Wir gratulieren Vietjet zur Auslieferung ihres neuesten A321neo. Airbus fühlt sich geehrt, für Vietjet ein entscheidender Partner zu sein und wir freuen uns darauf, dass weitere unserer Flugzeuge ihre Farben tragen werden“, so Jean-Francois Laval, leitender Vizepräsident von Airbus für den Vertrieb in Asien.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700
    Wamos Air / EC-MNY
    Wamos Air / EC-MNY
    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller