UK: Gewerkschaft lässt über Ryanair-Streiks abstimmen

Ergebnis soll am 7. August 2019 vorliegen.

Boeing 737-800 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Im Vereinigten Königreich drohen der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair weitere Streiks, denn die zuständige Gewerkschaft teilte am Mittwoch mit, dass eine entsprechende Urabstimmung eingeleitet wurde. Die Ergebnisse sollen am 7. August 2019 vorliegen. Im Anschluss wollen die Arbeitnehmervertreter ihre weitere Vorgehensweise kommunizieren.

Reuters News berichtet unter Berufung auf ein Anschreiben an die Piloten, dass zwei Wochen nach dem Vorliegen des Abstimmungsergebnisses erste konkrete Maßnahmen erfolgen können. Dies bedeutet somit auch, dass Ryanair in der Hauptreisezeit Streiks in ihrem wichtigsten Quellmarkt bevorstehen könnten.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller