Thai: Im Dreamliner ins Traumland

Thai Airways ist am Freitag zum ersten Mal mit der Boeing 787-8 - dem "Dreamliner" - in Wien gelandet. Das Flugzeug wird ab sofort zwischen Wien und Bangkok eingesetzt, gleichzeitig wird die Zahl der wöchentlichen Verbindungen von vier auf fünf erhöht. Michael Csoklich war bei der Präsentation am Flughafen Wien dabei.

Boeing 787 von Thai in Wien (Foto: Travel Express).

Seit November 2017 fliegt Thai Airways nach jahrelanger Abwesenheit vier Mal die Woche von Bangkok nach Wien. War bisher eine Boeing 777-300ER mit 348 Sitzplätzen im Einsatz, ist es ab sofort eine Boeing 787-8 "Dreamliner" in Zwei-Klassen-Konfiguration. Damit trägt die Fluglinie der aufkommensschwächeren Saison Rechnung. Mit der Buchungslage und bisherigen Auslastung der Flüge - sie liegt bei rund 80 Prozent - sei man sehr zufrieden, wie am Freitag die Verantwortlichen Manager von Thai Airways betonten.

Cockpit der Boeing 787-8 (Foto: Travel Express).

Deshalb wird die Zahl der wöchentlichen Flüge von vier auf fünf erhöht, geflogen wird täglich außer Dienstag und Mittwoch. Ankunft in Wien ist um 7:15 Uhr, Abflug nach Bangkok um 14:35 Uhr. Damit kommt man in Bangkok um 5:35 Uhr an, womit die meisten Anschlüsse zu Zielen in Südostasien und Australien gut erreichbar sind.

Economy Class mit 234 Sitzplätzen in 3-3-3-Konfiguration (Foto: Travel Express).

Der Dreamliner von Thai Airways bietet 22 Plätze in der Royal Silk Class, der Business Class, sowie 234 Plätze in der Economy Class. Das Flugzeugmuster bietet größere Fenster, ein LED-Beleuchtungssystem sowie höhere Luftfeuchtigkeit - beides soll den Jet-Lag mindern. Seit 2014 gehört der Dreamliner zur Flotte von Thai Airways, mittlerweile sind 8 Stück im Einsatz.

Die farbenfrohe Eco (Foto: Travel Express).

Positiv auf die Frequenzerhöhung reagiert Flughafen-Vorstand Julian Jäger: "Bangkok war 2017 die beliebteste Langstreckendestination ab Wien mit den meisten Passagieren." Neben Thai Airways fliegen auch Austrian Airlines und EVA Air die Strecke non-stop.

Business Class in der Boeing 787-8 (Foto: Travel Express).

Autor: Michael Csoklich
Autor
Michael Csoklich ist einer der bekanntesten Wirtschaftsjournalisten Österreichs und leitete über viele Jahre das Ressort Wirtschaft im ORF Radio. Seit 2015 leitet er den LG für Wirtschaftsjournalismus in Krems, ist Moderator, Querdenker und arbeitet als freier Journalist für die Kleine Zeitung. Und seit 2016 schreibt er als Luftfahrtspezialist auf Austrian Aviation Net insbesondere über Spezialthemen.

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller