Teneriffa Süd erweitert die Terminals

Zentrale Sicherheitskontrolle soll in Neubau angesiedelt werden.

Airbus A320 am Flughafen Teneriffa Süd (Foto: www.AirTeamImages.com).

Der Flughafen Teneriffa Süd soll seitens des spanischen Betreibers Anea ausgebaut werden. Ein entsprechendes Vergabeverfahren wurde nun eingeleitet werden. Die beiden Terminals sollen miteinander verbunden werden, so dass eine große Abfertigungshalle entsteht.

Die Kosten sollen laut lokalen Medienberichten rund 54 Millionen Euro betragen, wobei die Bauarbeiten bereits im April 2019 begonnen werden sollen. Im Verbindungs-Neubau soll eine zentrale Sicherheitskontrolle für die heutigen Terminals 1 und 2 eingerichtet werden. Weiters soll das erst in 2009 eröffnete Terminal 2 adaptiert werden und um sechs Flugsteige ergänzt werden. Durch den Zubau soll die Nutzfläche dieser Abfertigungshalle um die Hälfte gesteigert werden können. 

Der Check-In soll künftig weiterhin in den Terminals 1 und 2 erfolgen, jedoch befinden sich die Counter künftig links bzw. rechts der Sicherheitskontrolle, denn der Zugang zu den Gates soll über das Verbindungsgebäude erfolgen. Auch sollen sämtliche Flugsteige künftig von beiden Abfertigungshallen aus erreichbar sein.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller