TAP übernimmt Flugzeug Nummer 100

10 weitere Maschinen folgen noch heuer.

Airbus A330-200 (Foto: Thomas Ramgraber).

Am Montag übernahm die Fluggesellschaft TAP Air Portugal einen fabrikneuen Airbus A330-900, der gleichzeitig einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung des Unternehmens markiert. Es handelt sich um das Flottenmitglied Nummer 100 und die Zeichen stehen weiterhin auf Wachstum, so TAP.

Seit der Teilprivatisierung vor vier Jahren wurde die Flotte um fast 30 Prozent erweitert. Innerhalb des laufenden Jahres sollen 10 weitere Maschinen übernommen werden. Mittelfristig plant das Management gar mit 120 Flugzeugen. Zu den langfristigen Flottenplänen äußerte sich das Unternehmen nicht.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Alba Star / EC-MUB
    Privilege Style / EC-LZO
    YYA Management / M-USIK
    Rhein-Neckar Air / MHS Aviation / D-CIRP
    Ethiopian Airlines / ET-AUC
    Turkish / TC-JRO
    Ethiopian Airlines / ET-AUC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller