Swiss löst Global Air Lines auf

Personal und Maschinen werden in die Mainline integriert.

Dieser CS-300 wird derzeit von Swiss Global Air Lines betrieben (Foto: Swiss).

Die Lufthansa-Tochter Swiss wird laut einem vom Carrier bestätigten Medienbericht des Portals CH-Aviation.com künftig auf die Dienste der Swiss Global Air Lines verzichten. Der Ableger soll in die Mainline integriert werden, so dass künftig unter einem AOC geflogen werden soll.

Swiss Global Airlines war ehemals die Regionaltochter des schweizerischen Carriers und trug vor der Umbenennung den Namen "Swiss European Airlines". Derzeit werden Maschinen des Typs CS-100, CS-300 und Boeing 777-300ER durch die Tochter betrieben. Hinsichtlich der Langstreckenmaschinen dürften insbesondere tarifliche Angelegenheiten ausschlaggebend für den Betrieb durch Swiss Global Air Lines gewesen sein, doch nun gibt es seit 1. April einheitliche Verträge für alle Swiss-Piloten, so dass die Tochter in die Mutter integriert werden soll.

Swiss will sich jene Kosten, die durch den Parallelbetrieb zweier Luftfahrtbetriebe entstehen nun offenbar sparen und will bis 19. April 2018 sämtliche Maschinen von Global Air Lines in das AOC der Swiss International Air Lines ummelden. Das Personal soll ebenso wechseln.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA
    CargoLogicAir / G-CLAA
    Astral Aviation / TF-AMM

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller