Sundair stationiert A320 in Bremen

Carrier übernimmt einige ehemalige Germania-Routen.

Airbus A320 (Foto: Sundair).

Die deutsche Ferienfluggesellschaft Sundair teilte mit, dass man ab 31. August 2019 einen Airbus A320 auf dem Flughafen Bremen stationieren wird. Als Destinationen sind Rhodos, Palma de Mallorca, Kreta, Gran Canaria, Fuerteventura und Antalya angekündigt.

Bremen war zuletzt ein wichtiger Standort der insolventen Ferienfluggesellschaft Germania. Sundair tritt nun an verschiedenen sekundären Airports in die Fußstapfen der Germania. So kündigte man bereits Dresden auf eigene Rechnung an und wird ab Karlsruhe/Baden-Baden im Auftrag von Tuifly unterwegs sein. In Paderborn zog man Charterflüge an Land.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Vueling / EC-MYC
    Lufthansa / D-AIMI
    Lufthansa / D-AIHC
    AtlasGlobal / TC-AGL
    Plus Ultra Líneas Aéreas / EC-MFB
    Eurowings / D-ABDU
    LOT - Polish Airlines / SP-LSD

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller