Spritpreise lassen IAG-Zahlen purzeln

Thomas-Cook-Airlines für Konzernchef Walsh eher uninteressant.

Embraer 170 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Der International Airlines Group machten gestiegene Treibstoffkosten und verschärfter Konkurrenzkampf in Europa ordentlich zu schaffen, denn das operative Ergebnis sank im direkten Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum um 60 Prozent auf 135 Millionen Euro ab. Konzernchef Willie Walsh betonte, dass das erste Quartal des Jahres 2018 außergewöhnlich stark war. Weiters war der Vorjahreswert durch eine Neuregelung der Betriebspensionen positiv beeinflusst.

Am Ende des ersten Quartals 2019 stand ein Überschuss in der Höhe von 70 Millionen Euro. Zum Vergleich: Mitbewerber Lufthansa Group rutschte im selben Zeitraum tief in die roten Zahlen. Im Bereich der Fluggastzahlen konnte sich die IAG konzernweit um 6,2 Prozent auf 24,4 Millionen Passagiere verbessern. Im April legte man – auch bedingt durch die Osterreisezeit – um 7,3 Prozent auf 9,85 Millionen Reisende zu.

Konzernchef Willie Walsh erklärte im Rahmen der Präsentation der Quartalszahlen auch, dass eine Übernahme der Thomas Cook Airlines für die IAG keinen Sinn machen würde. Jenes Portfolio, das für den Konzern interessant wäre, würde man ohnehin bereits mit gruppeneigenen Airlines abdecken. Er wolle sich zwar nicht an Spekulationen beteiligen, jedoch vermutet er, dass Lufthansa ausschließlich an der Thomas-Cook-Tochter Condor interessiert ist. Für die IAG wäre eine Übernahme der deutschen Ferienfluggesellschaft uninteressant.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller