Special Visitors: JASDF-777 im Doppelpack in Wien

Japans Ministerpräsident Shinzō Abe nutze für die Anreise zum Staatsbesuch in der Slowakei den Flughafen Wien. Angereist ist er mit seiner Delegation mit gleich zwei Boeing 777-300 mit den Kennungen 80-1111 und 80-1112.

Die beiden japanischen "Staatsgäste" am Flughafen Wien (Fotos: Thomas Ramgraber).

Aufgrund des Staatsbesuchs des japanischen Ministerpräsidenten, Shinzō Abe, reisten gleich zwei Boeing 777 der japanischen Selbstverteidigungskräfte zum Flughafen Wien. Eingesetzt wurden die 80-1111 und die 80-1112.

Bereits vor rund zwei Wochen waren die JASDF mit der 80-1111 am Schwechater Flughafen zu Gast - AviationNetOnline berichtete. Nach derzeitigem Informationsstand bleiben die beiden Boeing 777-300 bis Donnerstag abgestellt und werden anschließend den Airport wieder mit der Delegation in Richtung Japan verlassen.

Thomas Ramgraber hielt für AviationNetOnline einige Impressionen der beiden Staatsgäste am Flughafen Wien fotografisch fest:

80-1111:

80-1112:

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700
    Wamos Air / EC-MNY
    Wamos Air / EC-MNY
    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller