SkyWork gibt erste Jet-Destination bekannt

Vollcharter für zwei lokale Reiseveranstalter.

Saab 2000 (Foto: SkyWork Airlines AG).

Die schweizerische Regionalfluggesellschaft SkyWork Airlines AG wird im Sommer 2018 die Route Bern-Preveza mit einem Jet bedienen. Es handelt sich dabei im einen Vollcharter im Auftrag der lokalen Reiseveranstalter Aaretal und Belpmoos Reisen. Zugeknöpft gibt sich die Fluglinie allerdings über den genauen Flugzeugtyp.

SkyWork hatte zuletzt durchaus großes Interesse am Sukhoi SuperJet SSJ-100, jedoch sind momentan auf der Firmenhomepage Stelleninserate für Maschinen der Embraer E-Jet-Familie veröffentlicht, was ein Indiz für eine Entscheidung zu Gunsten der brasilianischen Jets sein könnte. Gesucht werden unter anderem Piloten, Flugbegleiter und Techniker für "Embraer E170 - E195".

Laut Firmensprecher Max Ungricht sollen in den nächsten Wochen nähere Einzelheiten zu Maschinentyp und Anzahl der Jets kommuniziert werden. Fix ist jedoch, dass im Zeitraum von 27. August bis 15. Oktober 2018 ein SkyWork-Jet im Auftrag zweier Reiseveranstalter zwischen Bern und dem griechischen Preveza eingesetzt werden soll.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Special Visitors

    Lufthansa Cargo / D-ALCB
    Easyjet / G-UZHA
    I-fly / EI-GCU
    Easyjet / G-EZWT
    Kutus Limited / M-HHHH
    K5 Aviation / D-ALXX
    Funair Corp. / N737AG

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller