Skytrax: Lufthansa nun 5-Sterne-Airline

Derzeit einziger europäischer Träger des Awards.

Foto: Deutsche Lufthansa AG.

Der Deutschen Lufthansa AG wurde am Montag als derzeit einziger europäischer Airline das begehrte Skytrax-5-Sterne Siegel verliehen. Weltweit sind nur zehn Airlines mit diesem Award ausgezeichnet, wobei mit Ausnahme des Kranichs alle aus Asien stammen. Bislang wurde lediglich die First Class der Lufthansa mit dem 5-Sterne Qualitätssiegel ausgezeichnet, doch nun wurde der Award auf die komplette Fluggesellschaft ausgeweitet.

"Die Auszeichnung ist eine verdiente Anerkennung unserer großen Anstrengungen, Lufthansa wieder zu einer der weltweit führenden Premium-Airlines zu machen. Wir haben aufgeholt, weil wir massiv in unsere Flotte investiert, alle Kabinen erneuert, digitale Angebote eingeführt, neue Lounges eröffnet und Services an Bord und am Boden verbessert haben. Die Kombination aus Premiumangeboten und der Qualität und Professionalität unserer Mitarbeiter macht Lufthansa verdientermaßen zu einer 5-Star Airline. Auf diese Auszeichnung können alle Lufthanseaten stolz sein, ganz besonders die Kolleginnen und Kollegen aus Kabine, Cockpit und am Boden, die im Kontakt mit unseren Gästen unser Premium-Versprechen Tag für Tag aufs Neue erfüllen. Ich bin überzeugt, dass wir den fünften Stern vor allem deshalb bekommen haben, weil wir einfach die besten Airline-Mitarbeiter der Welt haben", erklärt Lufthansa-Chef Carsten Spohr.

Die Tester von Skytrax reisen mit dem Blick eines Kunden. Sie bewerten für ihr Urteil in umfassenden Prüfungen den Service der jeweiligen Fluggesellschaft in bis zu 800 Bereichen am Boden und in der Luft, dazu gehören Bordservice, Sitzkomfort, Catering, Sicherheitsmaßnahmen, Inflight Entertainement, Duty-free-Angebote und viele weitere Services. Ein entscheidender Aspekt für die Vergabe des fünften Sterns war für Skytrax die Konsequenz und Kontinuität, mit der Lufthansa die Modernisierung ihres Produktes vorantreibt. So wurden beispielsweise in den letzten Jahren die Kabinen in First, Business, Premium Economy und Economy umfassend erneuert. Außerdem hat die Airline ihren Restaurant-Service von der First auf die Business Class erweitert und damit die individuelle Ansprache der Gäste verbessert. Wichtig ist auch der Blick nach vorne auf die neue Business Class, die 2020 mit der Boeing 777-9 kommt und auf eine neue, nochmals verbesserte Premium Economy und Economy Class. Auch mit der neuen Lufthansa App und vielen digitalen Services am Boden und an Bord kann Lufthansa punkten. Digitale Möglichkeiten sollen künftig verstärkt genutzt werden, um maßgeschneiderte Angebote und Services für Lufthansa-Gäste zu entwickeln.

Die auf Luftfahrt spezialisierte Rating-Agentur Skytrax vergibt nicht nur das Sterne-Qualitätssiegel, sondern erstellt auch jährlich ein Ranking der beliebtesten Fluggesell­schaften. Bei den World Airline Awards, die auf Passagierbefragungen von 19,8 Millionen Fluggästen aus 105 Ländern basieren, wurde Lufthansa 2017 zur besten Airline Europas gekürt – und zur siebtbesten weltweit. Skytrax befragt seit den 1990er Jahren Passagiere zur Qualität von Airlines und Flughäfen. 1999 vergab das Unternehmen erstmals Qualitäts­siegel mit bis zu fünf Sternen. Die Höchstwertung haben bisher weltweit nur zehn Fluggesell­schaften erlangt.

"Lufthansa ist es als erster europäischer Fluggesellschaft gelungen, in die Riege der Fünf-Sterne-Airlines aufgenom­men zu werden. Das ist nicht nur eine hohe Auszeichnung, sondern drückt auch die große Anerkennung für die Fortschritte aus, die die Airline in den vergangen Jahren besonders im Service gemacht hat", so Skytrax-Chef Edward Plaisted.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Special Visitors

    ALITALIA / EI-WLA
    Alitalia / EI-WLA
    Beijing Airlines / B-3988
    Smart Lynx Estonia / ES-SAP
    Thai Airways / HS-TKU
    Bel Air / VP-BWR
    Funair Corporation / N737AG

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller