Schienenersatzverkehr auf der Schnellbahn S7

Reisende sollten mehr Zeit einplanen.

Foto: ÖBB/Philipp Horak.

Die Österreichischen Bundesbahnen führen auf der Pressburger Bahn (auch als Flughafen-Schnellbahn S7 bekannt) technische Arbeiten durch, die ab Freitagabend, 20 Uhr 51, zu einem Schienenersatzverkehr zwischen Fischamend und der Endstation Wolfsthal führen werden. Zwischen Wien und Fischamend vv. - damit auch zum Flughafen Wien-Schwechat - wird regulär gefahren.

Die Dauer des Schienenersatzverkehrs zwischen Fischamend und Wolfsthal vv. wird von den Österreichischen Bundesbahnen derzeit mit "bis 31. August 2018" angegeben. Ab 1. September bis 23. September 2018 ist jedoch ein Schienenersatzverkehr zwischen Wolfsthal und Petronell-Carnuntum aufgrund von technischen Arbeiten angekündigt.

Reisenden, die aus dem Nordosten mit der Schnellbahn S7 zum Flughafen Wien anreisen wollen, wird geraten den Fahrplan des Schienenersatzverkehrs rechtzeitig - beispielsweise über das Internet oder die Aushänge an den Haltestellen - zu prüfen und gegebenenfalls zur Sicherheit mehr Zeit einzuplanen, da mit längeren Fahrzeiten zu rechnen und zumindest einem zusätzlichem Umstieg - vom Schienenersatz-Bus in die Schnellbahn - zu rechnen ist.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller