SaudiGulf erweitert Flotte

Zehn weitere A320 sollen die derzeit sechs Maschinen des Typs ergänzen.

Airbus A320neo in den Farben von SaudiGulf (Foto: Airbus - dreamstime.com - MMS).

Nachdem SaudiGulf Airlines vor zwei Jahren in den Markt gegangen ist, will die Fluglinie mit Sitz in Dammam ihre Flotte nun deutlich ausbauen: Zu den derzeit sechs Airbus A320 sollen zehn A320neo kommen, wie Airbus im Zuge der Bahrain Air Show bekannt gab. Darüber hinaus sollen über Leasingfirmen mehrere weitere Maschinen des Typs zu der saudischen Fluglinie stoßen. Neben der A320-Bestellung stehen bei Airbus aktuell noch 16 A220-300 für SaudiGulfin den Orderbüchern.

Die Airline startete zuerst mit Inlandsflügen, mittlerweile hat sie auch Dubai sowie Ziele in Pakistan im Repertoire.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller