Ryanair: Vereinigung Cockpit ruft zum Streik auf

Mögliche Auswirkungen auf Laudamotion derzeit noch unklar.

Boeing 737-800 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die Vereinigung Cockpit ruft für Freitag von 3 Uhr 01 bis Samstag 2 Uhr 59 die von ihnen vertretenen Ryanair-Piloten zum Streik auf. Die Gewerkschaft betont, dass alle festangestellten, in Deutschland stationierten Flugzeugführer zur Arbeitsniederlegung aufgerufen sind. Betroffen sind alle Verbindungen, die in dieser Zeit aus Deutschland abfliegen sollen.

"Unsere Forderungen beziehen sich auf Verbesserungen bei den Vergütungs- und Arbeitsbedingungen", so Martin Locher, Präsident der VC. "Verbesserungen sind ohne Personalkostensteigerungen im Cockpit nicht denkbar. Ryanair hat in den Verhandlungen jedwede Personalkostenerhöhung kategorisch ausgeschlossen. Gleichzeitig hat Ryanair zu keinem Zeitpunkt erkennen lassen, an welchen Stellen Spielräume zur Lösungsfindung bestehen.

Zeitgleich zu dem Arbeitskampf in Deutschland werden am Freitag auch die Ryanair-Piloten in Belgien, Irland und Schweden streiken. Die VC bedauert die Auswirkungen auf die betroffenen Passagiere, Kabinenbesatzungen und Bodenmitarbeiter. Passagiere mögen sich hinsichtlich ihrer geplanten Flugverbindungen bitte direkt an Ryanair wenden, da nur das Unternehmen selbst sagen kann, welche Flüge durchgeführt werden.

Ob es auch Auswirkungen auf Laudamotion-Flüge, die im Rahmen eines Wetlease-Abkommens durch Ryanair durchgeführt werden, ist derzeit noch unklar. Die Österreicher setzen derzeit zehn durch die Iren betriebene Boeing 737-800 ab Deutschland und der Schweiz ein.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Special Visitors

    ProAir / Global Reach Aviation / D-ANSK
    SCOOT / 9V-OFI
    Air X Charter / 9H-YES
    RADA AIRLINES / EW-450TR
    Aero4M / F-HRAM
    Polaris Aviation Solutions / N737LE
    Qatar Airways / A7-ANB

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller