Ryanair: EU-Kommission entscheidet im Juli über Laudamotion

Aufstockung auf 75 Prozent geplant.

Airbus A320 (Foto: Jan Gruber).

Die EU-Kommission will laut einer Erklärung vom Freitag bis zum 12. Juli 2018 darüber entscheiden, ob die irische Billigfluggesellschaft Ryanair ihre Beteiligung an Laudamotion auf 75 Prozent aufstocken darf oder nicht. Momentan halten die Iren 24,9 Prozent.

Niki Lauda erklärte kürzlich, dass Ryanair sich ein Vorkaufsrecht auf eine Komplettübernahme gesichert habe, die jedoch frühestens in vier Jahren erfolgen könnte. O'Leary ergänzte seinerseites, dass diese 24,9 Prozent für Ryanair "teuer" kommen könnten.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    EVA Air / B-16703
    S7 - Siberia Airlines / VQ-BGU
    Sun Air of Scandinavia / OY-JJB
    Air Tanker / G-VYGL
    Volga Dnepr Airlines / RA-82046
    Saudia / HZ-ASF
    WIZZ / HA-LTD

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller