Russland will Register mit Steuervorteilen pushen

Mehrwertsteuerbefreiung soll unbeliebtes Zivilluftfahrtregister attraktiver machen.

Airbus A321 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Das russische Flugzeugregister gilt nicht nur aus steuerlichen Gründen als unbeliebt, sondern aufgrund der abweichenden Regelungen wird dieses für westliches Fluggerät von zahlreichen Leasinggebern nicht anerkannt, was in weiterer Folge zu einer erheblichen Wertminderung führen kann.

Aus diesem Grund lassen die meisten russischen Airlines ihr Fluggerät, das von Boeing, Airbus und anderen westlichen Herstellern stammt, auf den Bermuda Islands und in Irland im Register eintragen. Deren Behörden übernehmen dann die formelle Aufsicht über die Maschinen. Darüber besteht auch ein Vertrag zwischen der Russischen Föderation und den beiden genannten Staaten.

Nun beabsichtigt die Regierung Russlands laut einem Bericht von Air Transport World das lokale Register mittels Steuervorteilen attraktiver zu machen. So soll die Mehrwertsteuer auf Maschinen, Ersatzteile und Triebwerke gänzlich entfallen, wenn das entsprechende Luftfahrtzeug in Russland registriert ist. Ein entsprechender Antrag wurde eingereicht und soll in der Duma behandelt werden. Ziel ist es, das das lokale Register attraktiver gemacht wird und dadurch die Zivilluftfahrt gepusht wird.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Vueling / EC-MYC
    Lufthansa / D-AIMI
    Lufthansa / D-AIHC
    AtlasGlobal / TC-AGL
    Plus Ultra Líneas Aéreas / EC-MFB
    Eurowings / D-ABDU
    LOT - Polish Airlines / SP-LSD

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller